Das Summen der Pixel: Versteht die KI, was eine Biene ist?

Vortragsreihe "BHT Young Scientist Minds" mit Teodor Chiaburu (digitale Veranstaltung)

Datum: 30.06.2022

Beginn: 10:00 Uhr

Ende: 11:00 Uhr

Ort: digital (Teams)

Das Summen der Pixel: Versteht die KI, was eine Biene ist?

Eins ist klar: KI hat ein unglaubliches Potenzial, unser Leben zu verbessern und die Entwicklung unserer Gesellschaft so voranzutreiben wie nie. Von automatischen Krebsdiagnosen zum ersten Snapshot eines Schwarzen Lochs, von unterhaltsamen Sprachassistenten zu zuverlässigen Spam-Filters... alles dank der KI-Wunder. Die Kehrseite der Medaille ist jedoch, dass solche Systeme umso komplizierter und schwieriger zu verstehen werden je performanter. Die Algorithmen werden zu sogenannten 'Black Boxes', deren Entscheidungen unübersichtlich sind. Seit mehreren Jahren gibt es Ansätze, diese Black Boxes zu öffnen, was die Basis eines ganzen Unterfelds von KI stellt: XAI (Explainable Artificial Intelligence).

Als konkreter Anwendungsfall aus der PhD-Forschung stellt Teodor Chiaburu euch 'beexplainable' vor (https://github.com/TeodorChiaburu/beexplainable). Das Ziel ist, KI-Modelle zu entwickeln, die mit hoher Präzision die 22 meist verbreiteten Wildbienenarten in Deutschland anhand von Bildern erkennen, und dabei zu untersuchen, welche XAI-Methoden am geeignetesten sind, die Ausgaben dieser Modelle zu erklären. Besondere Aufmerksamkeit wird darauf gelegt, die generierten Erklärungen zu quantisieren, damit man die miteinander vergleicht und sich sogar einen Einblick in ihre Unsicherheit verschafft.

 

Zur Person

Teodor Chiaburu hat zunächst an der BHT Mathematik (BSc.) und anschließend Data Science (MSc.) studiert. Er promoviert seit November 2021 im Fachbereich VI - Informatik und Medien bei Prof. Dr. Felix Bießmann, Einstein Professur für Maschinelles Lernen und Prof. Dr. Frank Haußer (Fachbereich II). Sein kooperatives Promotionsvorhaben führt er an der Technischen Universität Berlin bei Prof. Dr. Benjamin Blankertz von der Fakultät IV Elektrotechnik und Informatik durch. Herr Chiaburu promoviert auf einer Qualifizierungsstelle.     


 

Was ist BHT Young Scientist Minds?

Im Semester findet regelmäßig donnerstags von 10:00 - 11:00 Uhr das digitale Kolloquium "BHT Young Scientist Minds" statt, in dem die jungen klugen Köpfe der BHT, unsere Nachwuchswissenschaftler*innen, sich und ihre spannenden Promotionsprojekte präsentieren. Aus allen Fachbereichen stellt pro Termin ein*e Promovierende*r der BHT ihre*seine Forschung in einem 20-30 minütigen Vortrag auf Deutsch oder Englisch vor. Anschließend soll offen und nach Herzenslust gefragt und diskutiert werden.

An folgenden Terminen findet das Kolloquium statt: 14.04.2022, 09.06.2022, 30.06.2022, 14.07.2022, 28.07.2022

Organisiert wird die Veranstaltungsreihe vom Promotionsbüro als Teil des Zentrums für Forschung und Innovation. Ziel ist es, den wissenschaftlichen Austausch zu unterschiedlichen Forschungsthemen zu erhöhen und die Promovierenden und Ihre Forschung an der BHT sichtbarer zu machen. So soll auch insgesamt der wissenschaftliche interdisziplinäre Forschungsaustausch an der Hochschule weiter gestärkt werden.

Wer kann teilnehmen?

Teilnehmen können alle Hochschulangehörigen der BHT. Die Veranstaltung findet kurzfristig doch digital statt. Bitte melden Sie sich per E-Mail für die Teilnahme am 30.06.2022 an:

zfi[at]bht-berlin.de 


Weitere Termine

09.06.2022 - 28.07.2022

Mathe-Tutorium für Studentinnen des 1. und 2. Semesters

30.06.2022 16:00 Uhr

Workshop-Kooperation mit der ASH: Wie erleichtert Technik den Alltag im Alter?

02.07.2022 17:00 Uhr

Die Klügste Nacht des Jahres – die Berliner Hochschule für Technik (BHT) ist dabei!