XICHT Projekt

Intervention XICHT Projekt vor dem Rathaus Tiergarten und Ausstellung vor der BHT

Datum: 02.07.2022

Beginn: 17:00 Uhr

Ende: 17:30 Uhr

XICHT steht für „Experimentell interaktive Chancen auf Transparenz (der Verwaltung)“ und stellt ein besonderes Projekt dar. Es handelt sich dabei um eine durch das Institut für angewandte Forschung (IFAF) geförderte Kooperation zwischen der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR) und der Berliner Hochschule für Technik (BHT).

In einer ersten Projektphase wurde zunächst aus sozial- und rechtswissenschaftlicher Perspektive analysiert, was ‚Transparenz‘ für das behördliche Selbstverständnis bedeutet. In der zweiten Projektphase wurden die so erarbeiteten inhaltlichen Erkenntnisse durch Studierende des Studiengangs Theater- und Veranstaltungstechnik und -management der BHT unter Leitung von Prof. Bri Newesely und Urs Berzborn szenografisch dargestellt. Durch diesen innovativen und experimentellen Ansatz sollen mittels Szenografie kommunikative Barrieren überwunden und die breite Öffentlichkeit angesprochen werden.

Nach einer corona-bedingten Verschiebung wird das Projekt im Rahmen der Langen Nacht der Wissenschaften nun zweigeteilt gezeigt: Die Intervention findet am 2. Juli ab 17:00 Uhr vor dem Rathaus Tiergarten eröffnet und wird anschließende Woche vor dem Rathaus präsentiert.

Am 2.7. werden gleichzeitig auch Teile der Ausstellung vor der BHT gezeigt. Zu beiden Veranstaltungen und auch zum Besuch der Ausstellung sind Interessierte herzlich eingeladen.


Weitere Termine

09.06.2022 - 28.07.2022

Mathe-Tutorium für Studentinnen des 1. und 2. Semesters

30.06.2022 16:00 Uhr

Workshop-Kooperation mit der ASH: Wie erleichtert Technik den Alltag im Alter?

02.07.2022 17:00 Uhr

Die Klügste Nacht des Jahres – die Berliner Hochschule für Technik (BHT) ist dabei!