Die eigene Widerstandsfähigkeit stärken: Resilienz!

Career Service Workshop

Datum: 11.01.2023

Beginn: 16:00 Uhr

Ende: 20:00 Uhr

Organisator: Career Service

Wer bewundert nicht Menschen, die trotz lang anhaltendem Stress, heftiger Rückschläge oder ernster Krisen stabil, optimistisch und gesund bleiben.
Ihr Geheimnis? Die Resilienz.

Sie ist die psychische Widerstandsfähigkeit, die sich im Laufe eines Lebens individuell entwickelt.
Wussten Sie, dass man diese gezielt trainieren und somit auch gezielt fördern kann? Sie haben es also selbst in der Hand, Ihre Resilienz zu verbessern.

In diesem Training erfahren Sie, wie Resilienz entsteht: Sie setzen sich mit Ihrer eigenen Stressbelastung auseinander und bekommen Impulse, wie Sie Ihre eigenen Ressourcen aktivieren und Ihre individuelle Widerstandskraft nachhaltig stärken können.

Inhalt

  • Das Resilienz-Modell: Was macht uns widerstandfähig?
  • Die 7 wichtigsten Resilienzfaktoren
  • Analyse der eigenen Stressbelastung
  • Akzeptanz von Krisen und negativen Gefühlen
  • Lösungsorientierung statt Problemdenken
  • Die Bedeutung von Netzwerken: Unterstützung durch Beziehungen
  • Optimistisches Denken
  • Misserfolge objektiv bewerten
  • Erkennen des eigenen Selbstwertes
  • Identifizieren der beruflichen und persönlichen Stärken

Methoden

  • Fachlicher Input durch Trainer
  • Übungen zur Selbstreflexion
  • Partner- und Kleingruppenübungen
  • Diskussion und Erfahrungsaustausch

Nutzen

  • Auseinandersetzung mit den eigenen Ressourcen, die es zu aktivieren und zu stärken gilt
  • Verbesserung der Handlungsfähigkeit in schwierigen Situationen
  • Sensibilisierung für Wege zur Stärkung der individuellen Resilienz
  • Burnout-Prophylaxe

Gesundheitsbezug
Die Studienzeit ist geprägt durch Termindruck, hohe Leistungsanforderungen und Multitasking. Im Privaten wie auch in der Uni ist man oft zusätzlich zur permanenten Erreichbarkeit gezwungen. Alles im allen wirken sich diese Umstände negativ auf die Gesundheit aus. Es ist deshalb sehr sinnvoll, die eigene psychische Widerstandskraft – die Resilienz – zu stärken und unseren Umgang mit Stressoren zu optimieren. Wird die Resilienz erhöht, steigt damit die Stresstoleranz. Dadurch können die seelischen Ressourcen geschont und der Entwicklung psychosomatischer Symptome entgegengewirkt werden. 

Trainer*

Hesse/Schrader für die Techniker Krankenkasse

Anmeldung erforderlich

Veranstaltungs-Manager


Weitere Termine

05.10.2022 10:00 Uhr

Veranstaltung des Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz

07.10.2022 - 13.10.2022

Orientierungswoche für BHT-Studierende

11.10.2022 09:30 Uhr

Informationsveranstaltung über alle Ausbildungs- und Einstiegsmöglichkeiten des Landes Berlin