Lunchtalk #15: KInsecta – KI basiertes Insektenmonitoring mit Citizen Science

Plattform Forschung & Transfer

Datum: 08.02.2023

Beginn: 13:00 Uhr

Ende: 14:00 Uhr

Organisator: Nachwuchsförderung und Wissenschaftliche Zusammenarbeit (NWZ) & Technologietransfer
Ort: online / Teams

Lunchtalk #15: KInsecta – KI basiertes Insektenmonitoring mit Citizen Science

08.02.2023 * 13:00 * online  (Anmeldung s. unten)

Weltweit nehmen Anzahl und Artenvielfalt der Insekten dramatisch ab. Ein systematisches Monitoring ist eine Voraussetzung, um das globale Insektensterben mit seinen fatalen Folgen für unsere Ökosysteme zu untersuchen und effektive Gegenmaßnahmen zu planen und durchzusetzen. Doch das Insektenmonitoring läuft zurzeit noch analog und zu wenig vernetzt. 

Können wir Insekten digital zählen und bestimmen und wenn ja, geht das mit KI?

Das Open Source Projekt KInsecta stellt sich diese Forschungs- und Entwicklungsfrage. Dafür wird an der Berliner Hochschule für Technik (BHT) ein KI-basiertes, digitales Multisensorsystem für eine Klassifikation von Insekten im Freiland entwickelt. Mit einem optoakustischen Sensor werden die Flügelschlagfrequenz und die Fluggeschwindigkeit gemessen. Ein Imaging System liefert Bilddaten, auf denen für eine Klassifizierung relevante Strukturen hinreichend aufgelöst werden können. Zusätzlich werden Umweltdaten wie die lokale Temperatur, spektrale Bestrahlungsstärke, Zeitpunkt und Wetterdaten aufgenommen. Durch den Einsatz von Methoden des maschinellen Lernens wird die Artbestimmung automatisiert. 

Die Zusammenarbeit mit Citizen Scientists und der Maker Community ermöglichen eine große Reichweite für die Datenerhebung und Synergieeffekte in der technischen Open Source-Entwicklung sowie einen vitalen interdisziplinären Austausch zwischen Wissenschaft und Gesellschaft, Technik und Umweltschutz. 

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) fördert das Forschungsprojekt an der BHT in Zusammenarbeit mit dem Umweltbildungszentrum Listhof e.V., Reutlingen in der Förderlinie: "KI-Leuchttürme für Umwelt, Klima, Natur und Ressourcen".

Diskutieren Sie mit dem Projektteam über den Einsatz von KI und Sensorik für das Insektenmonitoring und ihre Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Citizen Scientists:

  • Prof. Dr. Ingeborg Beckers, BHT, Projektleitung Sensorik
  • Prof. Dr. Frank Haußer, BHT, Projektleitung KI

am Mittwoch, 08.02.2023

Uhrzeit: 13-14 Uhr

Ort: Online / Teams

Link für die Anmeldung zum Lunchtalk #15: 

https://teams.microsoft.com/registration/iVi8U5hPsUmXwhsNM6zscw,c9chusb7xEyGwTATQpuDsQ,7I-Mvj7TgU6EL9CG7EJlkg,WITZFaxNyEaT8H5nbxgC0w,DxmIK8r78UWHB6Vi0xaw_w,Mfnzyr8C-keavc9ZCFN0qA?mode=read&tenantId=53bc5889-4f98-49b1-97c2-1b0d33acec73

Nach kurzer Registrierung erhalten Sie den Link für das Online-Meeting. Wir möchten darauf hinweisen, dass es bei der Anmeldung über einen Safari-Browser zu Problemen kommen kann und dann ggf. ein anderer, aktueller Browser verwendet werden sollte. Sollten Sie Fragen oder Probleme bei der Anmeldung haben, wenden Sie sich bitte gern an margret.becker[at]bht-berlin.de oder sven.klinkow[at]bht-berlin.de.

Wir freuen uns über große Beteiligung!

 

Organisation:

Nachwuchsförderung und Wissenschaftliche Zusammenarbeit (NWZ) & Technologietransfer | Innovation Hub

Ansprechpartner:

Dr.-Ing. Margret Becker, NWZ

Sven Klinkow, Technologietransfer | Innovation Hub

 

***************

 

Das Format | Lunchtalk_Plattform Forschung & Transfer

Im Wintersemester 2022/23 laden das Referat Nachwuchsförderung & Wissenschaftliche Zusammenarbeit (NWZ) und der Technologietransfer wieder zum Lunchtalk_Plattform Forschung & Transfer ein. An vier Terminen finden mittwochs über die Mittagszeit zwischen 13-14 Uhr Kurzvorstellungen mit anschließender Diskussion zu aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen und Zukunftsfragen statt.          

Der Lunchtalk bietet als offenes Format einen regelmäßigen und kompakten Einblick in aktuelle Forscherwelten und Transfertrends der Berliner Hochschule für Technik. Vorgestellt werden aktuelle, praxisnahe und häufig interdisziplinäre Zukunftsthemen, die nicht nur für die Fachwelt, sondern auch von allgemeinem Interesse sind. Deshalb sind auch Fachfremde und Externe explizit eingeladen, sich an der Diskussion zu beteiligen und Fragen zu stellen.          

Weitere Infos zu den Veranstaltungen des NWZ auf der Website: 

https://www.bht-berlin.de/4510


Weitere Termine

03.02.2023 19:30 Uhr

Konzert des BHT Extra Kammermusikorchesters und des Collegium Musicum

06.02.2023 11:30 Uhr

Informationsveranstaltung des Referates Internationale Angelegenheiten

07.02.2023 13:00 Uhr

Offene Sprechstunde mit Ursula Scheele, Berufsberaterin/Hochschulberatung