Überzeugend Präsentieren im Berufungsverfahren

Zweitägiger Präsenz-Workshop für Frauen mit Interesse an einer HAW-Professur (12. + 19. Juni)

Datum: 12.06.2024

Beginn: 14:00 Uhr

Ende: 18:00 Uhr

Ort: BHT Campus Berlin Wedding

Sie streben eine HAW-Professur an und fragen sich, wie so ein Berufungsverfahren eigentlich abläuft? Oder Sie waren bereits einmal Teil eines Verfahrens, aber konnten dort Ihr Potenzial noch nicht voll ausschöpfen?

Da das Verfahren zur Berufung auf eine Professur von einem „normalen“ Bewerbungsverfahren abweicht, möchten wir Sie in diesem zweitägigen Workshop in die spezifischen Rahmenbedingungen einer HAW-Professur und die üblichen Elemente eines Berufungsverfahrens einführen.

Während sich der erste Teil des Workshops (12. Juni) Ihrer Selbstpräsentation im Fachgespräch widmet, fokussiert sich der zweite Teil (19. Juni) auf die Vorbereitung einer fiktiven Probelehrveranstaltung. Es gibt jeweils Feedback direkt aus dem Plenum und die Möglichkeit, Ihre Fragen zu stellen.

Anmeldung

Um die Anmeldung bis zum 10.06. wird gebeten.

  • Es wird die Teilnahme an beiden Terminen empfohlen, daher schreiben Sie bitte dazu, falls Sie explizit nur an einem der beiden Tage teilnehmen möchten und ob Sie speziell an der BHT bereits Teil eines Berufungsverfahrens sind oder waren.
  • Die Teilnahme am Workshop-Angebot ist kostenfrei.
  • Der Workshop findet ab einer Teilnehmerinnenanzahl von 8 statt und ist auf 12 Plätze begrenzt.
  • Eine Kinderbetreuung ist unter Umständen nach Absprache parallel zum Workshop möglich.
  • Der Seminarraum wird bei Anmeldebestätigung bekannt gegeben.

An wen richtet sich der Workshop?

Der Workshop ist eine Maßnahme im Rahmen des Gleichstellungskonzepts der BHT & dem vom BMBF geförderten Projekt FH Personal, um den aktuellen Professorinnenanteil von 24 Prozent weiterhin zu erhöhen. Mit diesem Angebot möchten wir Frauen abholen, die eine HAW-Professur anstreben und sich auf die Bewerbung dafür vorbereiten wollen.

Wir laden insbesondere auch diejenigen ein, die ihre 5 Jahre Praxiserfahrung noch nicht vollständig erreicht haben. Eine abgeschlossene Promotion wäre günstig.

Trainerinnen

  • Susanne Plaumann, zentrale Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte der BHT
  • Randi Worath, Referentin für Berufungsangelegenheiten
  • Julia Kaul, Academic Recruiting (Professuren)

Weitere Termine

22.06.2024 17:00 Uhr

Die Klügste Nacht des Jahres!