Veranstaltung

„HealthTEC: Technik trifft Medizin – Wir treffen uns“

"Human 3D - Organe unter Druck" hieß es bei der vierten HealthTec-Veranstaltung

Artikel zur Veranstaltung (in Arbeit)

Vom der Infektions- und Krebsforschung bis hin zum Einsatz von mittels im 3D - Druckverfahren entstandener Organe: Studierende, Lehrende und interessierte Gäste traten in regen Dialog mit den anwesenden Experten. Prof. Dr. Jens Kurreck von der Technische Universität Berlin und Joachim von Arnim, Managing Director des Start-up Unternehmens Cellbrick, gaben in zwei hochinteressanten Vorträgen Einblicke in den Stand der Technik und die Möglichkeiten heutiger 3D - Druckverfahren von Biomaterial.

In der anschließenden Diskussionsrunde standen dabei Fragen zur Umsetzbarkeit, Finanzierung und  medizinischen Aspekten im Vordergrund.

Fotos: Christina Przesdzing


Mit "Die BHT liegt uns am Herzen" richtete „HealthTEC“
in Kooperation mit dem DHZC diesmal den Fokus auf die Medizin

Artikel zur Veranstaltung

„HealthTEC" fördert nicht nur die strategische Weiterentwicklung der Hochschule, stellte der Präsident der BHT, Prof. Dr. Werner Ullmann in seiner Begrüßung fest, sondern auch die enge Zusammenarbeit mit der Charité und im Speziellen mit dem Deutschen Herzzentrum an der Charité (DHZC). Davon konnte sich das Publikum im engen Austausch mit den Referierenden, Duote Chen, Tiburtius-Preisträgerin 2022, und Prof. Dr. Christoph Thomas Starck vom Deutsches Herzzentrum der Charité (DHZC) sowie Vertreter*innen der BHT an diesem Abend überzeugen.

Überzeugt war auch das fachkundige Publikum, welches sich beeindruckt von dem hohen inhaltlichen Niveau der Nachfragen und der anschließenden Diskussion zeigte.

 

Fotos: Christina Przesdzing/Lenn Sawade


Mit „HealthTEC“ in der Lehre und Forschung
startete die Reihe im Januar in das Jahr 2023.

Artikel zur Veranstaltung

Mit zwei Impulsvorträgen setzte HealthTEC an der BHT seine im Oktober begonnene Reihe fort. Den inhaltlichen Fokus legte die zweite Veranstaltung auf die Verbindung von Lehre und Forschung. Zwei junge Forschende aus der BHT gaben hier eindrucksvoll Einblicke in ihre Arbeiten mit Bezug zur Gesundheitstechnik.

Ergänzt wurden die richtungsgebenden Vorträge aus dem Bereich Optometrie des Masterstudierenden Maximilian Freiberg und des Promovenden (Klinik für Radiologie, Charité Berlin) Lukas Baumgärtner zum Einsatz von KI in der Medizin durch die eine Vorstellung des Promovierendenprogramms an der BHT durch die Koordinatorin für den Wissenschaftlichen Nachwuchs, Dr. Stefanie Blankenburg.


KickOff
Zum Beginn des Wintersemesters 2022/23 am 19. Oktober 2022 in der Beuth Halle.

Bericht zur Veranstaltung oder über Twitter @ BHT

An der BHT gibt es viele herausragende Forschungs- und Lehraktivitäten im Bereich „Gesundheitstechnik“. Eine gebündelte und wirksame Darstellung dieser vielfältigen Aktivitäten nach Innen und Außen kann perspektivisch der Profilschärfung und Steigerung der Attraktivität der BHT dienen. Ob und wie eine stärkere Fokussierung auf den Bereich „HealthTEC“ sinnvoll für die weitere strategische Ausrichtung der BHT sein könnte, möchten wir gerne mit Ihnen zusammen diskutieren und freuen uns auf Ihre Teilnahme.  

Programm