Hochschulstart

Bewerbung für Bachelorstudiengänge mit NC

Für alle zulassungsbeschränkten Bachelor-Studiengänge (mit NC) bewerben Sie sich über Hochschulstart.

Schritt für Schritt: So bewerben Sie sich über Hochschulstart:


Schritt 1: Registrieren

Registrieren Sie sich im Bewerbungsportal von Hochschulstart. Sie erhalten eine Bewerber-ID und eine sogenannte BAN (Bewerber-Authentifizierungs-Nummer).

Bitte beachten Sie: Wenn Sie sich bereits vorher bei Hochschulstart registriert haben, müssen Sie sich nicht erneut registrieren.


Schritt 2: Bewerben

Registrieren Sie sich im Bewerbungsportal der BHT, dort werden Sie nach BID und BAN gefragt. Geben Sie dann dort Ihre Bewerbung auf.

(Ein Ausdruck Ihrer Bewerbung und Dokumente ist nicht notwendig. In Papierform müssen Sie einige Unterlagen erst zur Immatrikulation (Einschreibung) an der BHT nachweisen.)

Ausnahmen:

Ausnahmen gelten für

  • Bewerber*innen mit einem Antrag außergewöhnlicher Härte (Antragsformular)
  • Minderjährige im Sinne des § 7 Absatz 1 Nr. 5 Gesetz über die Zulassung zu den Hochschulen des Landes Berlin in zulassungsbeschränkten Studiengängen
  • sowie für als bevorzugt Zuzulassende (z. B. studieninteressierte Spitzensportler*innen der A-, B-, C-, D/C-Kader, diese nutzen bitte das entsprechende Antragsformular)

Ausländische Hochschulzugangsberechtigung

Bewerber*innen, die ihre Hochschulreife außerhalb Deutschlands erworben haben, registrieren und bewerben sich bitte zuerst bei Hochschulstart.de für zulassungsbeschränkte Bachelor-Studiengänge.

Anschließend müssen sie sich zusätzlich über Uni-assist e.V. registrieren.

Hinweise für internationale Bewerber/-innen


Schritt 3: Bewerbung auf Hochschulstart verwalten und verfolgen

Zahl der möglichen Anträge und Priorisierung

Sie können bis zu 3 Anträge für die BHT online abgeben. Insgesamt dürfen Sie sich für bis zu zwölf Studienwünsche bewerben.

Bis zum Ende der Koordinierungsphase 2 können Sie Ihre Anträge in eine persönlich festgelegte Reihenfolge bringen (Priorisierung). So erhalten Sie von Hochschulstart das bestmögliche Zulassungsangebot.

Haben Sie keine Priorisierung vorgenommen, wird die Rangfolge Ihrer Bewerbungen nach dem Eingangsdatum im Bewerbungsportal festgelegt: Ihre zuerst abgegebene Bewerbung hat dann die höchste Priorität.

Die Reihenfolge der Studienwünsche hat keine Auswirkungen auf die Zulassungschancen und wird den Hochschulen nicht bekanntgegeben.

Status der Bewerbung

Die aktuellen Status und weitere Informationen zu Ihrer Bewerbung können Sie im Bewerbungsportal von Hochschulstart und im Bewerbungsportal der BHT einsehen. Sie sollten Ihre Bewerbung in regelmäßigen Abständen kontrollieren. Bitte beachten Sie die Termine und Fristen für die Koordinationsphasen und die Entscheidungsphase.

Über Statusänderungen Ihrer Bewerbung werden Sie per E-Mail informiert.


Schritt 4: Zulassung

Wenn Sie einen Studienplatz angeboten bekommen, können Sie das Studienplatzangebot im Bewerbungsportal der BHT annehmen.

Danach füllen Sie die Online-Immatrikulation aus. Bitte reichen Sie alle geforderten Unterlagen ein, überweisen Sie die Immatrikulationsgebühr und beachten Sie unbedingt die Fristen!

Ablehnungsbescheide werden nach Abschluss der Koordinierungsphase 2 durch Hochschulstart versandt.
Gibt es in einzelnen Studienplätzen nach den Koordinierungsphasen noch Restplätze, werden diese in Nachrückverfahren der Hochschule vergeben.


Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Bewerbung über Hochschulstart

Für alle zulassungsbeschränkten Bachelor-Studiengänge (mit NC) registrieren Sie sich zunächst über Hochschulstart, danach bewerben Sie sich beim Bewerbungsportal der BHT.

Eine Bewerbung wird vorläufig ausgeschlossen, weil etwas fehlt, unvollständig ist o. ä. Der Ausschlussgrund wird im Hochschulstart-Portal als Kommentar vermerkt.

Wenn Ihre Bewerbung gültig ist, es aber für Ihren Studiengang mehr Bewerbungen als Studienplätze gibt, können Sie gegebenenfalls nicht sofort mit einem Studienplatzangebot berücksichtigt werden. Bitte haben Sie etwas Geduld - vielleicht ist für Sie ein Angebot im Nachrückverfahren möglich.