BHT-Kooperation: GREENTECH FESTIVAL

Den technologischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Wandel aktiv vorantreiben – dieses Ziel verfolgt das GREENTECH FESTIVAL. Im Rahmen einer Kooperation mit der BHT erstellten Studierende der Theater- und Veranstaltungstechnik unter der Leitung von Prof. Bri Newesely kreative Bühnenentwürfe für die nachhaltige Veranstaltung.

Bild: Julia Lochmann Gestaltung: Hannah Müller, Julia Lochmann, Ludwig Tautz

Auf dem ehemaligen Flughafengelände Berlin-Tegel (TXL) entsteht aktuell die Urban Tech Republic, ein moderner Forschungs- und Industriepark. Ab 2027 werden auch Teile der Berliner Hochschule für Technik (BHT) hier untergebracht werden. Bis zum Beginn des Lehrbetriebs bleibt das Gelände jedoch nicht ungenutzt, sondern bietet Raum für verschiedene Projekte und Events - so wird dort 2022 erstmals das jährlich stattfindende GREENTECH FESTIVAL (GTF) im „Lufthansa-Hangar“ ausgerichtet.

#togetherwechange

Unter dem Motto #togetherwechange kreiert das GREENTECH FESTIVAL einen Raum der Inspiration und der Vernetzung rund um das Thema Nachhaltigkeit mit dem Ziel, den technologischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Wandel aktiv voranzutreiben. Anspruch des GTFs ist es nicht nur, so viele Menschen wie möglich mit grünen Technologien und Ideen für ein nachhaltiges Leben zu begeistern, sondern sie gleichzeitig zu animieren, selbst zu handeln. Das dreitägige Event im Herzen Berlins bildet den Dreh- und Angelpunkt des grünen Wandels und gleichzeitig die Basis der gleichnamigen globalen Plattform.

Vom 22. bis 24. Juni 2022 kommen im ehemaligen Flughafen Berlin TXL und online bereits zum vierten Mal Menschen, Organisationen und Unternehmen aus aller Welt zusammen, um mit Hilfe der neuesten technologischen Innovationen und disruptiven Ideen, gemeinsam Lösungen für die dringendsten Herausforderungen des Klimawandels zu diskutieren. Das Event in Berlin bildet dabei den Auftakt für weitere Stationen in London, New York und Singapur.

Die Veranstaltung besteht aus drei Komponenten: Die GTF EXHIBITION stellt eine inspirierende Ausstellung umweltschonender Technologien, Dienstleistungen und Produkte dar. Parallel dazu werden im Rahmen der GTF CONFERENCE progressive Lösungsansätze erarbeitet. Den feierlichen Höhepunkt bietet die Verleihung der GREEN AWARDS, mit denen herausragende Persönlichkeiten und Projekte geehrt werden.

BHT-Studierende präsentieren Entwürfe

Da auch für die BHT Nachhaltigkeit, Innovation und ökologische Projekte eine große Relevanz besitzen, wurde eine Kooperation zwischen dem GREENTECH FESTIVAL und der BHT initiiert: Studierende des Studiengangs „Theater- und Veranstaltungstechnik und -management - Bachelor“ am Fachbereich VIII planen, konzipieren und entwickeln einen Bühnenentwurf für die Awardshow und die Konferenz 2023. Das Ganze passiert im Seminar „Veranstaltungsgestaltung“ bei Prof. Dr. Bri Newesely, Paul Bauer und Angelika Winter-Kriseleit

Die ersten Konzepte und Entwürfe der BHT-Studierenden wurden am 2. Juni 2022 vor einem Gremium des GREENTECH FESTIVALS präsentiert. In vertiefenden Gesprächen konnten die Ideen evaluiert und konkretisiert werden. Nun haben die 23 Teilnehmer des Kurses noch sechs Wochen Zeit, um finale Bühnengestaltungen zu entwickeln, die dann im kommenden Jahr von den Festival-Besucher*innen bewundert werden können. Mitte Juli erfolgt dann die Auswahl des finalen Konzeptes.

Die Kooperation vertieft sowohl die vom Studiengang angestrebte Verbindung zwischen künstlerischem Entwurf und technischer Umsetzung, als auch die Zusammenarbeit mit Praxispartnern. Den Studierenden bietet das Projekt die Möglichkeit, anwendungsorientiert Wissen in der Veranstaltungsbranche zu erwerben. Gleichzeitig wird der souveräne Umgang mit externen Gremien und konstruktivem Feedback erlernt. Auf diese Art wird sichergestellt, dass zukünftige Absolvent*innen des Studiengangs in der Lage sind, Events organisatorisch und technisch kreativ erfolgreich umzusetzen. Im Vordergrund steht dabei die Entwicklung von Kompetenzen in den Bereichen künstlerisches Verständnis, professionelles Management und effiziente technische Produktion.

 

Zurück

Weitere Meldungen

Prof. Dr. Peter Weimann ist Teacher of the Year

Ausgezeichnet: Der BHT-Professor für Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik Prof. Dr.… mehr…

Betonkanu-Regatta: Bestes Design aus BHT

Das Betonkanu-Team des Fachbereichs 3 der Berliner Hochschule für Technik errang bei der 18.… mehr…

Von Abschlüssen und Anschlüssen

Was genau steckt eigentlich hinter der Bezeichnung FSI? In einem aktuellen Interview erklärt… mehr…