KI-Serviceplattform für Industrie 4.0

Im Forschungsprojekt „Service Meister“ entsteht mit Beteiligung der Berliner Hochschule für Technik (BHT) eine Serviceplattform für Firmen, basierend auf künstlicher Intelligenz. Um dieses Projekt ging es kürzlich auch auf einer Veranstaltung des Bundeswirtschaftsministeriums.

Prof. Dr. Alexander Löser Bild: Heinrich Holtgreve

Prof. Dr. Alexander Löser, Fachbereich VI der BHT, stellte auf einem Event des „KI-Innovationswettbewerbs“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) das Forschungsprojekt „Service Meister“ vor. In diesem Kooperationsprojekt, an dem die BHT beteiligt ist, werden Anwendungen der künstlichen Intelligenz (KI) für den technischen Firmenservice entstehen. Service Meister gehört zu den Vorhaben, die über den KI-Innovationswettbewerb vom BMWK gefördert werden. Während der Veranstaltung „Skalierbare und Vertrauenswürdige KI“ im Berliner Estrel-Hotel präsentierten die Wissenschaftler*innen den Entwicklungsstand ihrer Projekte.

In Service Meister wird eine auf KI basierende Serviceplattform für kleine und mittlere Unternehmen entwickelt. Sie soll umfangreiches Wissen zu Anlagen, Geräten und Produkten verfügbar machen. Die Plattform trägt der Entwicklung Rechnung, dass Geschäftsbeziehungen immer stärker auf Daten und digitalen Technologien basieren. Über Service Meister sollen skalierbare Lösungen entstehen, die helfen, die Produktivität trotz Fachkräftemangels zu sichern.

Der Innovationswettbewerb „Künstliche Intelligenz als Treiber für volkswirtschaftlich relevante Ökosysteme“, kurz: KI-Innovationswettbewerb, widmet sich der wirtschaftlichen Anwendung und Verbreitung von KI im Mittelstand. Mit dem Förderprogramm unterstützt das BMWK seit 2019 die Umsetzung der KI-Strategie der Bundesregierung. Ziel ist es, KI-Lösungen in allen Wirtschaftsbereichen voranzutreiben.

Mehr Informationen zum Projekt: https://www.servicemeister.org

Zurück

Weitere Meldungen

Frauenpower auf dem Campus

Im Jahr 2022 tat sich ein kleines Auswahl- und Prüfgremium zusammen, um einen passenden Namen für… mehr…

Stromgeneratoren für die Ukraine

Hilfe für die Zivilbevölkerung: Wolf Gero Eggers, Mitarbeiter der Berliner Hochschule für Technik,… mehr…

WM 2023: Sieg gegen die Niederlande

Neuigkeiten unserer Spitzensportler*innen: Paul Drux, Mitglied der deutschen… mehr…